KEOPS - Road to Perdition (CD Digipak)

Artikelnummer: SPV261362

For Freunde von Tremonti, Stone Sour, Five Finger Death Punch, Avenged Sevenfold, Lamb of God, Sevendust, Trivium, Soilwork, Mastodon, Gojira, Bullet For My Valentine, Myrath

Kategorie: KEOPS

mit gratis Plektrum

16,95 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


KEOPS - Road to Perdition (CD Digipak)
Vö-Datum: 25.03.2022


KEOPS sind heavy, aber melodisch, abwechslungsreich und dennoch eingängig. Shouter Zvonimir brilliert mit seinem Gesangsspektrum von mehr als 3 Oktaven. Die Gitarreros bedienen moderne 7-saitige Gitarren, was von einer stabilen Bass- und Drums-Rhythmus-Fraktion getragen wird. Freunde von Alter Bridge, Bullet For My Valentine, Mastodon (um nur einige zu nennen) haben ihre wahre Freude an dem charismatischen Sound haben. 

Am 25.03.2022 bringen KEOPS endlich ihr erstes englischsprachiges Album „Road to Perdition“ an den Start.

Mächtig, kolossal, beindruckend. KEOPS sind wie die wohl berühmteste Pyramide der Welt, nach der sie benannt wurden, inspiriert allerdings von dem berühmten Iron Maiden Album “Powerslave”. 

Bereits die erste Single des kommenden Albums, „Unconscious Mind“, erregte mit seinem außergewöhnlichen Video viel Aufmerksamkeit und sorgte dafür, dass KEOPS schnell viele neue Anhänger gewinnen konnten. Der kryptische Text des Songs tut das Seinige dazu. Geht es in dem Song darum sich selbst zu reflektieren und auch die unangenehmen Seiten an sich selbst bewusst wahrzunehmen? Oder ist der Song doch eher gesellschaftskritisch gemeint? Wie lautet Deine Antwort?

Dass KEOPS es lieben, wenn ihre Texte viel Spielraum für Interpretationen lassen, merkt man auch bei „Trauma“. Geht es in dem Song wirklich um ein Trauma, einen (Alp-)Traum oder ist am Ende alles nur Einbildung?

Der Titelsong „Road to Perdition“ berichtet von dem nicht immer ganz so freiwilligen Wandel, der aber manchmal unausweichlich ist. Oder ist er doch freiwillig? 

In „When I Remember“ thematisieren die 5 Vollblutmusiker die Gedanken von Soldaten, die in die Schlacht ziehen und sich an die gute alte Zeit vor dem Krieg erinnern. Der Ausnahmesänger Zvonimir legt sehr viel Gefühl in den Song, prangert gleichzeitig an und singt voller Schmerz. Gänsehautgarantie!

In „Rise Again“ geht es um die Entwicklung der Band. Mit neuem Line-Up und neuem Sound machen sich KEOPS 2022 bereit die Metalheads in der ganzen Welt zu begeistern und sind bereit voll durchzustarten. 

Was alle Tracks auf „Road to Perdition“ gemeinsam haben, sind treibende, knallharte Drums, Gitarren, die immer wieder mit raffinierten Soli und einer unglaublichen Dynamik den Songs das gewisse Etwas verleihen, sowie die herausragende Stimme von Sänger Zvonimir. 

Zusammenfassend kann man sagen, dass es auf dem Album darum geht, was passiert, wenn man sich selbst verliert und was im Leben wirklich wichtig ist. KEOPS prangern auf „Road to Perdition“ an, dass unser Alltag immer schnelllebiger wird, die meisten Menschen nur noch an sich denken und dabei essenzielle Dinge wie Mitgefühl, Liebe, Gesundheit und Lebensfreude aus den Augen verlieren.

Tracklisting:

1 Intro
2 Keops
3 Unconsious Mind
4 Road to Perdition
5 Rise Again
6 Restless Waves
7 My Soul Released
8 When I Remember
9 Inside My Head
10 Trauma
11 Cause of you


Band: KEOPS
Format: CD
Genre: Metal

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.