Architects - The Classic Symptoms Of A Broken Spirit (Vinyl)

Artikelnummer: 10002082

Architects - The Classic Symptoms Of A Broken Spirit (Vinyl)
Release Date: 21.10.2022

Kategorie: Pre-Order


24,95 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 26 - 29 Werktage

Verfügbar ab: 21.10.2022 (Vorbestellung möglich)
Stk


Architects - The Classic Symptoms Of A Broken Spirit (Vinyl)
Release Date: 21.10.2022


Architects haben ihr 10. Studioalbum abgeliefert, ein arena-taugliches Werk mit dem Titel "The Classic Symptoms Of A Broken Spirit", der Nachfolger ihres 2021 erschienenen Durchbruchsalbums "For Those That Wish To Exist", das Platz 1 der UK-Verkaufscharts erreichte. Ein Nummer-eins-Album in Großbritannien und ausverkaufte Arenen sind für manche genug, um eine Erfolgsformel zu wiederholen. Architects hingegen bewegen sich immer weiter nach vorne.

Produziert von Dan Searle und Gitarrist Josh Middleton, mit zusätzlicher Produktion von Frontmann Sam Carter in den Middle Farm Studios von Decon und den eigenen Brighton Electric Studios, bevor es von Zakk Cervini abgemischt wurde, fühlte sich die Band beflügelt, endlich wieder gemeinsam in einem Raum zu sitzen, nachdem ihr letztes Album aufgrund von COVID-Beschränkungen größtenteils aus der Ferne aufgenommen worden war. Das Ergebnis war insgesamt etwas "freier, spielerischer und spontaner", erklärt Searle.

Architects haben ihr 10. Studioalbum abgeliefert, ein arena-taugliches Werk mit dem Titel "The Classic Symptoms Of A Broken Spirit", der Nachfolger ihres 2021 erschienenen Durchbruchsalbums "For Those That Wish To Exist", das Platz 1 der UK-Verkaufscharts erreichte. Ein Nummer-eins-Album in Großbritannien und ausverkaufte Arenen sind für manche genug, um eine Erfolgsformel zu wiederholen. Architects hingegen bewegen sich immer weiter nach vorne.

Produziert von Dan Searle und Gitarrist Josh Middleton, mit zusätzlicher Produktion von Frontmann Sam Carter in den Middle Farm Studios von Decon und den eigenen Brighton Electric Studios, bevor es von Zakk Cervini abgemischt wurde, fühlte sich die Band beflügelt, endlich wieder gemeinsam in einem Raum zu sitzen, nachdem ihr letztes Album aufgrund von COVID-Beschränkungen größtenteils aus der Ferne aufgenommen worden war. Das Ergebnis war insgesamt etwas "freier, spielerischer und spontaner", erklärt Searle.

1 Deep Fake
2 Tear Gas
3 Spit The Bone
4 Burn Down My House
5 Living Is Killing Us
6 When We Were Young
7 Doomscrolling
8 Born Again Pessimist
9 A New Moral Low Ground
10 All The Love In The World
11 Be Very Afraid

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.